Rat & Hilfe > Frauen.
Zentrum für Frauen
Beratungsstelle für Frauen

Zielgruppe Frauen ab 18 Jahren. Jugendliche im Schwangerschaftskonflikt und zu Fragen von Schwangerschaft und Sexualität.
Benutzerinnen von illegalen Drogen und Frauen, die akut psychisch erkrankt sind, werden an entsprechende Fachstellen verwiesen.

Angebot Psychosoziale Beratung für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, Schwangeren- und Schwangerschafts-Konfliktberatung

Ort Frankfurt am Main

mehr Infos und Details

Für Frauen, die unterstützende und begleitende Hilfe benötigen, ist die Beratungsstelle für Frauen ein wichtiger Anlaufpunkt.

Selbstbewusstsein stärken – Eigeninitiative fördern

Bild: Frau Die Arbeit der Beratungsstelle für Frauen gliedert sich in zwei Schwerpunkte: psychosoziale Beratung für Frauen in schwierigen Lebenssituationen sowie Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung.

Die Probleme der Klientinnen sind dabei vielfältig. Auf der Grundlage eines offenen Beratungskonzeptes arbeiten die Beraterinnen mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen und erschließen so auch unbekannte Problemfelder. Wenn erforderlich und gewünscht, beziehen sie auch Partner oder Angehörige in das Beratungsgespräch mit ein.

Kompetent und vertrauensvoll

In der Beratungsstelle erhalten Frauen Hilfe bei der Klärung ihrer Situation und bei der Suche nach Lösungen ihrer Probleme.

Die Beraterinnen

  • geben sozialrechtliche Informationen.
  • beraten in Existenzfragen.
  • bieten Hilfen in Wohnungsnotlagen.
  • bieten eine umfassende Schwangerenberatung an.
  • beraten im Schwangerschaftskonflikt nach § 219 StGB.
  • beraten bei Fragen zur Familienplanung und bei Fragen zu Liebe und Sexualität.
  • bieten Hilfen in persönlichen Krisen.
  • vermitteln materielle Hilfen.

Die Beratung ist kostenlos und unabhängig von der Konfession. Die Beratungsgespräche werden vertraulich geführt, auf Wunsch auch anonym.

Kontakt

Beratungsstelle für Frauen
Alfred-Brehm-Platz 17
Tel.: 069/ 94 35 02 - 30
Fax: 069/ 94 35 02 - 35
E-Mail: bff@zefra.de

Vergabe von Bundesstiftungsmittel „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“
Kontakt: Veronika Kapan
Tel: 069 943502-31
- Terminvergabe nur nach telefonischer Absprache -

Sprechzeiten

Montag, Donnerstag und Freitag
von 9.00 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 15.00 Uhr
Dienstag von 9.00 - 12.00 Uhr
Termine können persönlich und telefonisch
vereinbart werden.

copyright 2020 by Diakonisches Werk für Frankfurt am Main | Impressum