Rat & Hilfe > Gesundheit & Pflege
Rechtliche Betreuung im Evangelischen Verein für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.

Zielgruppe Erwachsene, die gesetzliche Betreuung benötigen, Menschen, die sich als ehrenamtliche Betreuer/-innen engagieren möchten

Angebot Rechtliche Betreuung nach § 1896 BGB, Begleitung, Fort- und Ausbildung ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer, Informationsveranstaltungen zu Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen

Ort Frankfurt am Main

Jugendliche und Erwachsene in extrem schwierigen Lebenslagen benötigen besondere Unterstützung. Wenn ein Volljähriger aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Anliegen ganz oder teilweise nicht besorgen kann, bestellt das Vormundschaftsgericht laut BGB einen Betreuer.

Hilfe, die stärkt und integriert

Bild: Gesprächssituation Betreuerinnen und Betreuer organisieren notwendige Hilfen und setzen Entscheidungen in die Tat um, die der Betreute selbst nicht treffen kann. Dabei sind sie jeweils nur für diejenigen Aufgaben verantwortlich, die eine Betreuung erfordern. Das können beispielsweise sein:

  • Sorge um das persönliche, insbesondere gesundheitliche Wohl (Gesundheitssorge)
  • Vertretung gegenüber Behörden und Versicherungen
  • Vermögenssorge
  • Wohnungs- und Mietangelegenheiten
  • Vertretung gegenüber Heim- und Klinikleitung

Ziel ist, den Betreuten zu stärken. Er soll möglicht intensiv am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen und eigene Entscheidungskompetenz zurückgewinnen.
Der Evangelische Verein für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V. im Diakonischen Werk für Frankfurt am Main führt persönliche rechtliche Betreuung durch. Zu den Aufgaben des Vereins gehört, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer zu gewinnen, begleiten und zu schulen.

Mut zur Mitverantwortung

Der Verein informiert gezielt zu Themen wie Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Einrichtung einer rechtlichen Betreuung, Schriftverkehr mit dem Vormundschaftsgericht, Fragen zum Betreuungsrecht. Er organisiert Informationsveranstaltungen zu Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen sowie rechtlicher Betreuung.

Wenn Sie ein kommunikativer Mensch sind und gerne Mitverantwortung übernehmen, möchte Sie der Evangelische Verein für Jugend- und Erwachsenenhilfe ermutigen, Aufgabe und Tätigkeit des Rechtlichen Betreuers kennen zu lernen. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren Sie, begleiten Sie bei Ihrer Tätigkeit und unterstützen Sie durch fachliche Beratung. Fort- und Weiterbildung gehört dazu ebenso wie Erfahrungsaustausch unter ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern sowie betroffenen Familienangehörigen. Der monatliche Zeitaufwand für eine rechtlichen Betreuung beträgt erfahrungsgemäß vier bis sechs Stunden.

Kontakt

Gesetzliche Betreuung für Erwachsene im Evangelischen Verein für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.
Rotteckstraße 16, 4. Stock
60316 Frankfurt am Main
Telefon: 069 299255-150
Fax: 069 299255-199

Bürozeiten: Montag bis Freitag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Betreuung: Karl-Heinz Schulz

Bärbel Dörr
Telefon: 069 299255-152
E-Mail: baerbel.doerr@diakonischeswerk-frankfurt.de

Karl-Heinz Schulz
Telefon: 069 299255-151
E-Mail: karl-heinz.schulz@diakonischeswerk-frankfurt.de

copyright 2020 by Diakonisches Werk für Frankfurt am Main | Impressum